Skip to main content

Aldi Süd Kärcher Akku Fenstersauger Set für 44,99 €

Im aktuellen Aldi Süd Prospekt KW. 49 bekommt Ihr ab dem 10.12.2016 ein Kärcher Akku-Fenstersauger-Set für 44,99 €. Der Aldi Süd Kärcher Akku Fenstersauger ist leider vom Modell her nicht angegeben. Somit können wir aktuell nicht sagen, ob das Modell identisch mit allen anderen Kärcher Modellen ist oder ob Aldi ein Sondermodell im Verkauf hat. Wir geben Euch aber mit den uns zur verfügungstehenden Daten einen Anhaltspunkt und eine Orientierungshilfe. Außerdem natürlich unser Fazit zum Aldi Kärcher Fenstersauger.

Aldi Fenstersauger von Kärcher

Über den ALDI Fenstersauger von Kärcher

Das ALDI Fenstersauger Set besteht aus Sprühflasche, Mikrofaserwischbezug und 2 x 20 ml Fensterreiniger-Konzentrat. Der ALDI Süd Prospekt liefert keine weiteren Angaben zum Typ. Als technische Details wird auf eine Akkulaufzeit von ca. 20 Minuten und auf eine Ladedauer von ca. 90 Minuten hingewiesen. Des Weiteren wird die Reinigungsleistung mit 55 m² angegeben. Der Schmutzwassertank beinhaltet 100ml und die Breite der Absaugdüse liegt bei 25 cm.

Anzeige

Bei uns führt Kärcher als Erfinder des Fenstersauger auch die Liste der beliebtesten Fensterreiniger an. Das Kärcher WV2 Plus Modell ist der Bestseller und kommt regelmäßig auf Top-Bewertungen. Aus diesem Grund werden wir den Aldi Fenstersauger als erstes mit diesem Modell vergleichen. Im Vergleich sind aber auch der WV 2 Premium und auch der ältere Kärcher WV Classic.

Unsere Kärcher Fenstersauger Modell Vergleichsliste

123
Kärcher WV2 Premium im Test Kärcher Fenstersauger WV 2 plus, 1.633-301.0 - 1 Unsere Empfehlung Kärcher Fensterreiniger WV Classic, 1.633-169.0 - 1
ModellKärcher WV 2 Premium 1.633-410.0 Akku-FenstersaugerKärcher WV 2 plus 1.633-301.0 FenstersaugerKärcher WV Classic 1.633-169.0 Fensterreiniger
Bewertung
Preis

53,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)

63,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)

52,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

Was für ein Modell ist der Aldi Kärcher Fenstersauger?

Aldi Angebot Fenstersauger

Aldi Angebot Fenstersauger

Anhand unserer Vergleichstabelle könnt Ihr schon erkennen, dass das Aldi Modell nicht mit den normalen Kärcher Modellen vergleichbar ist. Die Akkulaufzeit ist geringer und ist vergleichbar mit dem alten Modell Kärcher WV Classic. Die Ladezeit ist dagegen mit ca. 90 Minuten sehr sehr gut. Das schaffen selbst die aktuellen Modelle nicht. Dort liegt die Ladezeit bei 120 Minuten. Der Wassertank umfasst bei allen Kärcher Modellen 100 ml. Die Reinigungsleistung pro Akkuladung liegt bei dem Aldi Modell bei ca. 55 m². Bei den neuen WV 2 Modellen liegt diese bei 75 m² und beim alten Classic bei ca. 60 m². Auch hier ist keine Übereinstimmung mit dem Aldi Fenstersaugermodell zu erkennen. Interessant ist die Angabe der Saugdüse. Diese ist bei allen Kärchermodellen mit ca. 280 mm angegeben. Aldi dagegen schreibt im Prospekt etwas von ca. 25 cm.

Der Vergleich der technischen Daten lässt eindeutig darauf schließen, dass Aldi ein Sondermodell verkauft. In unserem nächsten Check werdet Ihr diese Annahme noch genauer erkennen können.

Der Vergleich der Produktbilder

Neben dem Vergleich der technischen Daten kommt jetzt ein Vergleich der Produktbilder. Wir vergleichen die aktuellen Produktbilder mit dem Bild des Aldi Prospektes. Es ist eindeutig zu erkennen, dass der Aldi Fenstersauger von Kärcher ein komplett anderes Konzept im Hinblick des Wassertankes hat. Dieser Wassertank scheint komplett zum Gehäuseverlauf zu gehören und auch komplett abnehmbar zu sein, so das an dieser Stelle kein Gehäuse mehr vom Fenstersauger übrig bleibt. Bei den Kärchermodellen ist nach herausnahme des Wassertankes der Verlauf des Gehäuses noch genau zu erkennen. Falls Ihr meine Erläuterung verstanden habt, perfekt… wenn nicht dann kommen hier die Bilder als Erklärung.

Aldi Fenstersauger Kärcher Wassertank

Aldi Fenstersauger Kärcher Wassertank

Schmutzwassertank Kärcher WV

Schmutzwassertank des Kärcher WV

Technische Daten Kärcher Fenstersauger von Aldi Süd

  • ca. 55 m² Reinigungsleistung pro Akkuladung
  • Akkuladezeit ca. 90 Minuten
  • Akkulaufzeit ca. 20 Minuten
  • breite Absaugdüse ca. 25 cm
  • Wassertank 100 ml
  • 2 Jahre Garantie

Lieferumfang Kärcher Fenstersauger von Aldi

  • Sprühflache
  • Microfaserwischbezug
  • 2 x 20 ml Fensterreinigerkonzentrat von Kärcher
  • Netzteil
  • Fenstersauger

Fazit zum ALDI Fenstersauger von Kärcher

Nach Zuammenstellung der technischen Daten und dem Produktfotovergleich ist als Fazit festzuhalten, dass der ALDI Fenstersauger von Kärcher ein Sondermodell sein muss. Die technischen Daten sind alle etwas schlechter als die am Markt befindlichen Kärcher-Modelle. Nur die Ladedauer des Akkus ist mit 90 Minuten als sehr gut anzusehen. Unserer Meinung nach solltet Ihr Euch das Kärcher WV2 Plus Modell ansehen und dabei zuschlagen. Der Kärcher WV2 Plus kostet meist um die 50 Euro und damit nur 5 Euro teurer als das Aldi Modell. Somit solltet Ihr auf ein Massenmodell zurückgreifen. Nur dabei sind Zubehör und auch Ersatzteile garantiert lange verfügbar und auch zu einem erschwinglichen Preis nachbestellbar.

Anzeige

Von uns gibt es keine Kaufempfehlung zu einem Preis von 44,99 Euro. Allerdings bleibt festzuhalten, dass wir auf einem sehr hohen Niveau meckern. Das Gerät ansich wird garantiert alle positiven Eigenschaften von den Kärcher Fenstersaugern besitzen. Wer das Aldi Modell kaufen möchte, der wird garantiert keinen Fehlkauf tätigen.

Bildnachweis(e):

Fotos ALDI Süd Prospekt (Kalenderwoche 49, letzte Seite)



Ähnliche Beiträge


Kommentare

Pollmann Januar 9, 2017 um 10:06 am

Auf Seite 10 der Bedienungsanleitung heißt es, das Gerät sei nicht bestimmt für Personen mit eingeschränkten …. Fähigkeiten. Dazu gehöre ich offenbar als ‚Akademiker: weiß jemand, wie man den Wischbezug auf den Wischaufsatz befestigt? Es ist mir in 30 Minuten nicht gelungen, den Wischbezug auf den Aufsatz anzubringen. Wenn mir niemand demonstriert, wie das geht, gebe ich das Gerät zurück.

Außerdem: Die Bedienungsanleitung ist extrem unübersichtlich. Triviales und Banales steht in gleichwertig neben Wichtigem und ist auch für einen Akademiker nur mit großer Konzentration verständlich.

Weiter: Hat man die Abziehlippe einmal herausgezogen, ist sie nur mit größter Mühe wieder einzuführen. Gelingt nur durch gleichzeitiges Ziehen und Schieben, also nur mit 2 Händen.

Ohne das Gerät überhaupt zum 1. Einsatz gebracht zu haben, bin ich massiv von der Handhabung und Bedienungsanleitung enttäuscht.

Antworten

Andre Januar 9, 2017 um 5:03 pm

Hallo,

das klingt ja nicht so positiv. Der Mikrofaserwischbezug wird eigentlich nur ganz „einfach“ auf die Sprühflasche aufgezogen.

Hier ist ein Bild von einem andern Kärcher Modell dazu. Seite 2 Bild 5
https://s4.kaercher-media.com/documents/manuals/int/1.633-440.0_BTA_int_59668600_000.pdf

Warum hast Du denn die Abziehlippe herausgezogen? Ich habe das testweise auch einmal gemacht und kann bestätigen, dass das einziehen nicht mehr so einfach geht. Aber eigentlich muss man das ja nicht so oft machen. Eigentlich nur in diesem Fall, dass man die Abziehlippe gegen eine neue austauscht.

Grüße
Andre

Antworten

Heinz Januar 18, 2018 um 12:23 pm

Hallo, kärcher fenstersauger dez.17 bei aldi süd gekauft. Funktioniert sehr gut. Meine frau reinigt alles von fenstern, türen, zargentischen,fliesen, duschtassen einfach alles.
Das problem: die abziehlippe (250×20×2/4), die verschleißt schneller.(fenster dann nicht mehr streifenfrei) nochmal benutzen mit 1x wenden
Kärcher nummer 5.633-170.0 auf abziehlippe aufgeprägt.
Wo bekomme ich diese a.-lippe?
Gruß h.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*